Pinkatalog

Hier findet Ihr alle Pins, die der Drachenclub Aiolos herausgegeben hat.


Fangen wir ohne große Reden mit unserem Rundgang durch die Pingeschichte des Drachenclub Aiolos e.V. an. Naja, nicht alle Pins sind vom Drachenclub Aiolos e.V. Die ersten Pins wurden schon vom Drachenstammtisch Neu-Isenburg, aus dem der Drachenclub Aiolos e.V. hervorgegangen ist, herausgegeben.


Pin Dies ist er also die Nr. 1. Der Stammtisch Pin
Der Pin des 1. Rhein-Main Cup. (Bernd Brammer, Drachenfreunde Berlin-Außenstelle Kiel, uns zur Verfügung gestellt). Pin
Pin Zum Drachenfest 92 hat dann Peter Strüb einen neuen Pin mit einem Eddy darauf entworfen.
Zum Einfliegen am Neujahrstag 1993 (Fly-In 93) wurde wieder ein Drachenstammtisch-Pin entworfen. Pin
Pin Dann gab es im Frühjahr den zweiten Rhein-Main-Cup, ein Lenkdrachenwettbewerb. Dieses Bild wurde uns von Bernd Brammer zur Verfügung gestellt.
1993 zum traditionellen Herbstdrachenfest gab es Ikarus auf dem Regenbogen. Pin
Pin Der Pin 1994 vom Lenkdrachenwettbewerb ist mir leider verloren gegangen, aber Dank Bernd Brammer ist auch von diesem Pin ein Foto in der Liste.
1994 wurde dann wieder der Eddy zum Drachenfest verwendet. Es wurde beschlossen, dass in den nächsten Jahren zum Drachenfest immer wieder dieses Motiv verwendet werden sollte. Dies geschah vor allem zu Erinnerung an einen der Mitbegründer des Drachenstammtisches Peter Strüb, der 1994 verstorben ist. Pin
Pin Im Frühjahr 1995 fand der letzte Rhein-Main Lenkdrachen Wettbewerb auf dem Drachenfestgelände statt. Hierzu hatte Yogi diesen Pin mit Regenbogen und 3 Lenkdrachen entworfen.
In Fortführung der Tradition gab es 1996 wieder einen Eddy-Pin zum Drachenfest. Pin
Pin 1997 gab es zum 10. Drachenfest wieder ein Eddy.
1998 wurde die Eddy-Serie mit dem goldenen Pin beendet. Pin
Pin Zum Drachenfest 1999 hat die Krake des Drachenclubs das Logo in Ihre Gewalt gebracht. Das Motiv wurde von Gerd Panzer entworfen und gezeichnet.

Und der 2000 Pin? Die Pinmania ist doch erheblich abgekühlt. Da im Jahr 1999 noch viele Pins übrig waren, hat man aus Kostengründen beschlossen keinen Pin zu fertigen.


Danke an Bernd Brammer, der einige Bilder zur Verfügung gestellt hat.

Copyright © Drachenclub Aiolos Rodgau e.V.