Datenschutz – Sharing über Social Media Buttons

In der heutigen Zeit werden Inhalte immer häufer über soziale Netze geteilt und somit verbreitet. Da dies ganz generell kaum zu unterbinden ist, wollen auch wir die entsprechenden Funktionen nutzen. Allerdings legen wir Wert darauf, dass die Privatspähre des Nutzers entsprechend beachtet und nicht unnötig auf’s Spiel gesetzt wird. Aus diesem Grund setzten wir auf die Lösung eines Projektes des Heise Verlages bzw. dessen Fachzeitschrift c’t.

Mit Shariff werden soziale Medien (Social Media) genutzt, ohne Privatsphäre unnötig aufs Spiel zu setzen. Die “Shariff” genannte Lösung des c’t-Projekt’s ersetzt die üblichen Share-Buttons der Social Networks und schützt das Surf-Verhalten vor neugierigen Blicken. Dennoch reicht ein einziger Klick auf den Button, um Informationen mit anderen zu teilen. Du musst hierfür nichts weiter unternehmen – unser Webmaster hat sich bereits um alles gekümmert.

Die üblichen Social-Media-Buttons übertragen die User-Daten bei jedem Seitenaufruf an Facebook & Co. und geben den sozialen Netzwerken genaue Auskunft über das Surfverhalten (User Tracking). Dazu muss man weder eingeloggt noch Mitglied des Netzwerks sein. Dagegen stellt ein Shariff-Button den direkten Kontakt zwischen Social Network und Besucher erst dann her, wenn letzterer aktiv auf den Share-Button klickt.

Damit verhindert Shariff, dass man auf jeder besuchten Seite eine digitale Spur hinterlässt, und verbessert den Datenschutz. Somit kann man nach Gutdünken liken, +1en oder tweeten – mehr Informationen erhält das jeweilige soziale Netzwerk nicht.

Die Anzeige der “Likes” kommt dank Shariff vom Betreiber der Seite mit den Knöpfen. Weil Shariff vom Webmaster eingebunden wird, muss man als Besucher nichts weiter tun.

Für evtl. Fragen oder Rückfragen stehen wir selbstverständlich gerne zur Verfügung. Erreicht werden können wir über das Kontaktformular oder die Informationen im Impressum.

Scroll to Top